BBQ-Grill-Thread

Hier landen Themen die sich zum Dauerbrenner entwickelt haben
Benutzeravatar
Gigagnouf
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Kontaktdaten:
Wohnort: Wickede (Ruhr)
Auszeichnungen: Bild
Beiträge: 663
Registriert: 18.06.2015 09:09

Re: BBQ-Grill-Thread

#601

23.10.2017 12:44

Hab mich am Wochenende mal an Pulled Kassler probiert, dank euch ^^

Mal was völlig anderes!
kein großer Aufwand, Honig-Senf-soja Wetrub, bisschen von meiner eigenen BBQ Würzmischung für die Farbe und ab dafür.

1.5kg Kassler Nacken
2h Rauch, dann 4h in Alu gewickelt.

Selbst gebackene Brötchen dazu, Sauerkraut drauf, irgend ne soße dazu, Killer!

Hatten 4 verschiedene Soßen probiert, tatsächlich war alles geil ^^

Sehr zu empfehlen!
20171021_193854.jpg
Benutzeravatar
hank81
Förderduuuuude
Wohnort: Wo der Stein runtergefallen ist
Auszeichnungen: Bild
Beiträge: 164
Registriert: 08.09.2016 14:47

Re: BBQ-Grill-Thread

#602

12.04.2018 11:44

Da die Saison ja schon voll am laufen ist, gleich mal ne Technikfrage.
Hat einer von euch einen regelbaren Druckminderer im Einsatz?
Hatte das Problem neulich dass ich nicht mehr auf meine 110 Grad runter gekommen bin. Musste dann mit Hilfe ner Jehova-Kugel den Deckel immer einen Spalt offen lassen 😏
Benutzeravatar
Wheeler
Gunslinger
Wohnort: Köln
Auszeichnungen: BildBild
Beiträge: 1745
Registriert: 23.10.2003 21:52

Re: BBQ-Grill-Thread

#603

12.04.2018 12:02

Welches Sportgerät?

Ich hab damals an meinem Pantera mit nem Regelventil nach dem Druckminderer rum experimentiert, das ventil hab ich auch noch irgendwo rumliegen. Tut seinen dienst, allerdings is das schon nicht ohne, musst halt nen Auge auf deinen grill haben das dir nicht der wind die flamme auspustet.

wie hoch ist die Temperatur denn gegangen? Wenn sie sich jetzt bei 120 einpendelt oder 130 anstelle der 110, wäre mir das ziemlich bums, 140 und mehr wäre natürlich doof.
Benutzeravatar
hank81
Förderduuuuude
Wohnort: Wo der Stein runtergefallen ist
Auszeichnungen: Bild
Beiträge: 164
Registriert: 08.09.2016 14:47

Re: BBQ-Grill-Thread

#604

12.04.2018 12:16

Ist ein Landmann Triton. Temp ging dann schon an die 130er Grenze - hab dann die Kugel dazwischen gelegt bevor ich sehen konnte ob es noch mehr steigt.
Klar kann man sich jetzt über 10 Grad streiten aber ich wollte halt die 110 haben ;-)
Möglich dass es auch nur ein Problem mit den äußeren Brennern war - die hatten angefangen sporadisch zu fauchen. Hier werden aber neue schon kostenlos vom Hersteller geschickt.

Ja, das der Wind dann eine Gefahr wird, dass stimmt. Gar nicht bedacht.

Muss eh noch einen besseren Standplatz finden - ein gutes Argument um den Garten umgestallten zu können.
Schatz, wir müssen alles neu machen. Mein Grill steht nicht optimal :-)
Benutzeravatar
Wheeler
Gunslinger
Wohnort: Köln
Auszeichnungen: BildBild
Beiträge: 1745
Registriert: 23.10.2003 21:52

Re: BBQ-Grill-Thread

#605

12.04.2018 15:02

Mit nur einem Brenner auf ganz runter, kommst du bei dem Grill auf über 110?

Hat Landmann an der Qualität geschraubt? Auf allen Landmann grills auf denen ich bis jetzt grillen durfte / mußte hatte ich eher ein platz problem weil ich selbst, für low and slow, mit einem brenner auf vollgas gerade mal knapp auf 100° gekommen bin. Einzige Ausnahme war der Pantera der für son kleinen Balkongrill fürn paar euro echt spaß gemacht hat, Ärgere mich bis heute das ich den Verkauft hab.

Die 130 im Deckelschätzeisen oder am Rost? Ich würde da keine Wissenschaft draus machen wenn du nach dem smoken den deckel nen spalt offen läßt um die temperatur zu drücken ist das doch ok. Beim Smoken wäre es lästig weil dir der rauch halt abhaut aber anschließend wäre mir das egal - mir wären aber auch die 130 egal, es verbrennt ja nix bei 130°, ggf öfter moppen um feuchtigkeit im grill zu halten. Das unsichere und unruhige gefühl nicht zu wissen ob der grill noch an oder schon ausgepustet ist, wars mir jeden falls nicht wert.
Benutzeravatar
hank81
Förderduuuuude
Wohnort: Wo der Stein runtergefallen ist
Auszeichnungen: Bild
Beiträge: 164
Registriert: 08.09.2016 14:47

Re: BBQ-Grill-Thread

#606

12.04.2018 15:53

Nein nein, mit nur einem Brenner schaffe ich die 100 nicht mal. Es laufen schon zwei Brenner
Habe immer die beiden äusseren auf ganz niedrig und über den beiden inneren mein Grillgut bei indirektem grillen.

Die Temp messe ich am Rost. Am Deckel zeigt es ca 150 an...

Gut, sobald ein Brenner ausgeht, hättest ja einen extremen Temperaturabfall, das würde mir mein Thermometer anzeigen - hab hier einen Alarm drin mit von/bis
Benutzeravatar
Wheeler
Gunslinger
Wohnort: Köln
Auszeichnungen: BildBild
Beiträge: 1745
Registriert: 23.10.2003 21:52

Re: BBQ-Grill-Thread

#607

13.04.2018 10:44

ja gut klar, wenn du mit nem Maverick oder so ne minimal temp und alarm einstellst kriegst du es mit. Du darfst halt dann nicht mal schnell eben zum Supermarkt fahren oder Bierholen gehen und die karre unbeaufsichtigt lassen.

Aber das ist natürlich ein punkt in dem man die Qualität der premium marken dann wieder merkt - bei zwei eingeschalteten brennern ist es eigentlich ein unding das man nicht auf 110-115° eingeregelt bekommt.
Benutzeravatar
beenie1350
X-Baller
X-Baller
Wohnort: Minneapolis
Beiträge: 2916
Registriert: 07.12.2003 16:52

Re:

#608

22.05.2018 09:30

beenie1350 hat geschrieben:
21.08.2015 23:50
Das Sauenfilet war n guter Tipp für heute Abend was unproblematisches.
Die Sauenfilets sind echt zum Evergreen geworden!
Einfach ein paar im Tiefkühler und für alle Fälle immer was leckeres und unkompliziertes da.
Dateianhänge
Sauenfilets.jpg
Benutzeravatar
Wheeler
Gunslinger
Wohnort: Köln
Auszeichnungen: BildBild
Beiträge: 1745
Registriert: 23.10.2003 21:52

Re: BBQ-Grill-Thread

#609

20.07.2018 15:04

Sommerzeit ist BBQ Zeit, ich dachte mir hier ist schon lange nix mehr gepostet worden ich post mal was wir so die letzten male auf dem Grill hatten ;)

Bild 1 und 2 - 2 Unterschiedliche sorten Wings, die in Bild 1 nur mit Salz und Pfeffer gewürzt und sobald sie fertig waren mit einer 1:1 Mischung aus butter und Sriracha übergossen - lecker, scharf, könnt noch nen kick vertragen nächste mal werde ich sie noch in Kartoffelchips oder Tortillas wälzen.

Bild 2 - Wings über nacht Mariniert anschließend abgetrockent und gerubbed, dann gesmoked, mein absoluter favourit.
Dateianhänge
Wings Sauce.JPG
Wings Rub.JPG
Benutzeravatar
Wheeler
Gunslinger
Wohnort: Köln
Auszeichnungen: BildBild
Beiträge: 1745
Registriert: 23.10.2003 21:52

Re: BBQ-Grill-Thread

#610

20.07.2018 15:05

Wir haben uns mal wieder an Brisket versucht.

Nur Salz und Pfeffer, leider was trocken geworden.
Dateianhänge
Brisket rubbed.JPG
Brisket auf grill.JPG
Brisket fetig.JPG
Brisket geschnitten.JPG
Benutzeravatar
Wheeler
Gunslinger
Wohnort: Köln
Auszeichnungen: BildBild
Beiträge: 1745
Registriert: 23.10.2003 21:52

Re: BBQ-Grill-Thread

#611

20.07.2018 15:07

Ribs in diversen Varianten , einmal St. Louis Style Cut , einmal "normale" Babybacks.
Dateianhänge
St. Luis STyle rubbed.JPG
Ribs 3.JPG
Ribs 3.JPG
Ribs.JPG
Ribs 4.JPG
Loin RIbs.JPG
Benutzeravatar
Wheeler
Gunslinger
Wohnort: Köln
Auszeichnungen: BildBild
Beiträge: 1745
Registriert: 23.10.2003 21:52

Re: BBQ-Grill-Thread

#612

20.07.2018 15:09

Shakshouka - ein Gericht aus Nordafrika wird dort sogar zum Frühstück gegessen, besteht aus Zwiebeln, Paprika, Tomate, Chilli und Eiern.

Wenn fertig einfach die Gusspfanne aufn Tisch und jeder bewaffnet mit nem Stück Brot - tolle vorspeise.
Dateianhänge
shakshouka 1.JPG
Shakshouka 2.JPG
Shakshouka fertig.JPG
Benutzeravatar
Wheeler
Gunslinger
Wohnort: Köln
Auszeichnungen: BildBild
Beiträge: 1745
Registriert: 23.10.2003 21:52

Re: BBQ-Grill-Thread

#613

20.07.2018 15:11

Käse Sonne .

Käse , Brot, Chorizo - was soll da nicht schmecken?
Dateianhänge
Sonne.JPG
Sonne (2).JPG
Benutzeravatar
RiotNudel
Förderduuuuude
Wohnort: Hardegsen
Auszeichnungen: Bild
Beiträge: 17
Registriert: 07.08.2015 00:04

Re: BBQ-Grill-Thread

#614

24.07.2018 11:00

Dann Klinke ich mich auch mal mit ein, da mir meine liebe Frau einen Smoker zum 40. geschenkt hat. Zwar nur ein Einsteigermodell, aber die ersten Ergebnisse waren mehr als zufriedenstellend.
Erster Versuch waren Cola Apfelsaft Spareribs. Ein Traum.
IMG_20180715_135437_edited.jpeg
IMG_20180714_232010_edited.jpeg
IMG_20180715_151021_edited.jpeg
Als zweites gab es Burger und das funktioniert tatsächlich richtig gut im Smoker. Die patties schön dicht an die Öffnung zur sidefirebox.
IMG_20180709_190131_edited.jpeg
IMG_20180709_192552_edited.jpeg
Danach hab ich mich gleich an Pulled Pork gewagt, in der Texas Variante. 2,5kg Schweineschulter gerubbt, 24 Stunden im Kühlschrank, dann 2 Stunden bei 120° im Smoker mit Buchenholz, danach fest in Alufolie eingewickelt mit nem Schuss Cola und BBQ Sauce. Für weitere 4 Stunden bei 160° bis eine Kerntemperatur von 94° erreicht war. Ich war selber überrascht, dass das so gut geklappt hat :bow:
IMG_20180720_120405_edited.jpeg
IMG_20180721_120235_edited.jpeg
Nach 2 Stunden
IMG_20180721_155705_edited.jpeg
Nach weiteren 4 Stunden in Alufolie
IMG_20180721_210644_edited.jpeg
Und schließlich mit schönem Rauchrand
IMG_20180721_212000_edited.jpeg
Benutzeravatar
Wheeler
Gunslinger
Wohnort: Köln
Auszeichnungen: BildBild
Beiträge: 1745
Registriert: 23.10.2003 21:52

Re: BBQ-Grill-Thread

#615

24.07.2018 11:30

Tip: spar dir diesen rippchen halter wenn du ausreichend platz hast sie alle hinzulegen, rauch und garpunkt werden durch das stapeln nur ungleichmäßig.

Ansonsten sieht das alles schon sehr gut. Mußt du oft rum regeln bei dem smoker?
Benutzeravatar
RiotNudel
Förderduuuuude
Wohnort: Hardegsen
Auszeichnungen: Bild
Beiträge: 17
Registriert: 07.08.2015 00:04

Re: BBQ-Grill-Thread

#616

24.07.2018 12:05

Werde ich beim nächsten Mal ausprobieren. Danke für den Tipp.
Ja sehr viel, da das Blech so dünn ist. Aber ich lege immer eine Feile unter den Deckel der sidefirebox, dass der ca 3 bis 5 cm offen steht und hab die Lüftung unten voll offen. Dadurch kann man dann die Temperatur einigermaßen konstant halten. Aber nicht sehr lange. Könnte einen Einsteiger verschrecken, aber ich tüftle gerne... Wohl auch der Grund, warum mein erster Markierer ne NT10 war.
Benutzeravatar
Gigagnouf
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Kontaktdaten:
Wohnort: Wickede (Ruhr)
Auszeichnungen: Bild
Beiträge: 663
Registriert: 18.06.2015 09:09

Re: BBQ-Grill-Thread

#617

24.07.2018 14:52

NIEMALS ziehst du die Temperatur hoch beim Pulled Pork!

du machst nur das Fleisch trocken(er) und zäh(er).

nächste mal gönn dir die Geduld und freu dich dass es noch besser wird!

sieht aber im großen und ganzen schon ganz gut aus.

Wichtig für die blechdose (ich hatte die gleiche am anfang) sind gute Kohlen.
für reines holzfeuer ist die Box zu klein, hast du ja schon richtig gemacht.

sehe gute Ergebnisse hatte ich mit Weber King Lasting, schweineteuer, aber gut 3-4h gleichmäßige Hitze, besonders über Nacht war's mir das Geld deshalb locker wert.
Benutzeravatar
Wheeler
Gunslinger
Wohnort: Köln
Auszeichnungen: BildBild
Beiträge: 1745
Registriert: 23.10.2003 21:52

Re: BBQ-Grill-Thread

#618

24.07.2018 15:07

Weber Löschkohle? dein fk ernst?

McBrikett Kokoko Eggs nix anderes kommt in meine Smoker und Kugeln für low and slow.

wenns mal schneller gehen muss, greekfire.

Weber .. pffff. .... never ever.
Benutzeravatar
RiotNudel
Förderduuuuude
Wohnort: Hardegsen
Auszeichnungen: Bild
Beiträge: 17
Registriert: 07.08.2015 00:04

Re: BBQ-Grill-Thread

#619

24.07.2018 16:02

Meine Frau sieht, wie viel Spaß ich an der Sache habe und findet bis jetzt alles super lecker, deshalb hat sie schon ihr okay für was anständiges nächstes Jahr gegeben :grin:
Liebäugele ja mit dem Joe's BBQ Smoker 16" Longhorn, aber ist schon ne ordentliche Stange Geld.
Benutzeravatar
Wheeler
Gunslinger
Wohnort: Köln
Auszeichnungen: BildBild
Beiträge: 1745
Registriert: 23.10.2003 21:52

Re: BBQ-Grill-Thread

#620

24.07.2018 16:53

wenn ich könnte wie ich wollte =)

hast niemand in der nähe der mit nem schweißgerät jonglieren kann?

Guck mal auf youtube was leute aus alten flüssiggastanks machen :D - die tanks bekommst du bei abholung meist geschenkt wenn man ein bisschen die augen auf ebay kleinanzeigen offen hält.
Benutzeravatar
Gigagnouf
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Kontaktdaten:
Wohnort: Wickede (Ruhr)
Auszeichnungen: Bild
Beiträge: 663
Registriert: 18.06.2015 09:09

Re: BBQ-Grill-Thread

#621

24.07.2018 19:16

Wheeler hat geschrieben:
24.07.2018 15:07
Weber Löschkohle? dein fk ernst?

McBrikett Kokoko Eggs nix anderes kommt in meine Smoker und Kugeln für low and slow.

wenns mal schneller gehen muss, greekfire.

Weber .. pffff. .... never ever.
Ich war immer super zufrieden mit, ging gut an und nie aus, lief lang.
anderes Zeug war wenn überhaupt nicht viel besser, dafür aber schwerer zu kriegen hier, Weber gabs im Baumarkt ;)
Benutzeravatar
RiotNudel
Förderduuuuude
Wohnort: Hardegsen
Auszeichnungen: Bild
Beiträge: 17
Registriert: 07.08.2015 00:04

Re: BBQ-Grill-Thread

#622

24.07.2018 20:08

Wheeler hat geschrieben: wenn ich könnte wie ich wollte =)

hast niemand in der nähe der mit nem schweißgerät jonglieren kann?

Guck mal auf youtube was leute aus alten flüssiggastanks machen :D - die tanks bekommst du bei abholung meist geschenkt wenn man ein bisschen die augen auf ebay kleinanzeigen offen hält.
Muss ich mich mal schlau machen :prost:
Benutzeravatar
Iceman1066
Rec-Baller
Rec-Baller
Wohnort: Tecklenburg
Beiträge: 283
Registriert: 31.05.2015 16:45

Re: BBQ-Grill-Thread

#623

26.07.2018 19:03

Wer ist noch einfach nur wegen den Bildern hier und hat mit BBQ nicht viel am Hut? :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Iceman1066 für den Beitrag:
SonYx (27.07.2018 07:13)
Benutzeravatar
hank81
Förderduuuuude
Wohnort: Wo der Stein runtergefallen ist
Auszeichnungen: Bild
Beiträge: 164
Registriert: 08.09.2016 14:47

Re: BBQ-Grill-Thread

#624

30.08.2018 08:55

Könnt ihr mir bitte mal eure Lieblingsrezepte für Ribs zukommen lassen oder posten? Möchte mich da gern mal dran probieren :-) Bisher hat es leider immer nur zu PP gereicht :-(
Zudem wäre das ein guter Testlauf für mein neues Thermometer von Inkbird ibt-4xs

Ich danke euch schon mal

Edit: gibt es denn eine pbhub-best-of-rezeptsammlung?
Benutzeravatar
Gigagnouf
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Kontaktdaten:
Wohnort: Wickede (Ruhr)
Auszeichnungen: Bild
Beiträge: 663
Registriert: 18.06.2015 09:09

Re: BBQ-Grill-Thread

#625

30.08.2018 11:46

Ribs sind easy

erstmal gute besorgen mit möglichst viel Fleisch, damit steht und fällt alles.

Beschreibung hier für babybacks

aus der Kühlung holen und auf zimmertemperatur kommen lassen.
silberhaut entfernen(!) und anschließend blut abtupfen, unter warm Wasser halten, jedenfalls waschen.

dry rub nach Wahl, ordentlich drauf, und 15 Minuten antrocknen lassen, danach wenden und wieder 15 minuten warten

dann für 90 bis 120 Minuten in den Rauch, Apfelholz oder hickory kommen geil.

anschließend luftdicht verpacken und so 2-3 Stunden aufm grill lassen
hier kommt's ganz geil n bisschen mit Flüssigkeiten zu spielen, wenn du beispielsweise diese Ikea Schale hast kannst hier mit obstsaft und whiskey spielen, wichtig ist nur, luftdicht.

anschließend rausholen, und moppen.
irgend ne bbq Sauce nach Wunsch, hier nicht sparen!
ordentlich einpinseln und auf dem Grill leicht antrocknen lassen, 15-20 Minuten reichen (mir) meist pro Seite

fertig...

mit der ersten Phase steuerst du das raucharoma, mit der zweiten die Konsistenz.
je länger in Phase zwei desto zarter werden sie, bei drei Stunden wirst du sie wohl nicht mehr unfallfrei bewegen können ^^

Zurück zu „Dauerbrenner“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste