Projekt Kiste oder so

Eigenbau und Modding Geschichten von Guns, Hoppern, Equipment.
Hunni
Podbitch
Podbitch
Auszeichnungen: BildBild
Beiträge: 103
Registriert: 14.11.2016 19:38

Projekt Kiste oder so

#1

01.10.2018 17:48

#### Projekt Kiste ####

Moin Sportsfreunde,
kurze und knappe Hintergrundgeschichte. Ich war es irgendwie leid, dass am Rand jemand steht und 10 Sek. brüllen muss. Du bist immer auf diesen Boy angewiesen und meist können die Jungs nicht wirklich 10 Sek. zählen (nicht böse gemeint) bzw. man bekommt es leider nicht immer mit und wundert sich warum auf einmal auf einen geballert wird :D.

Deswegen habe ich mich hingesetzt und folgendes Teil „entwickelt“.

#### Jetzt geht es los ####

Für die Leute, die technisch nicht so affin sind. Ihr braucht nur folgende Zutaten:
- Eine Hupe (gebraucht o. neu ist egal)
- Eine 12 Volt Batterie
- Einen Knopf womit ihr den Stromkreis unterbricht
- FERTIG!

Anstatt zu brüllen, brauch nur einer auf den Knopf drücken und alle bekommen es mit etc.

So jetzt für unsere Tüftler unter uns:
- Raspberry Pi
- Akku Batterie Alarmanlage Gira 12V 1,2Ah AGM Blei Bleigel wie 1,1Ah 1,3Ah 1,4Ah kompatibel
- Ecloud Shop 2 Kanal 5V Relay Relais Module Modul für Arduino Special Sensor Shield V4.0
- Schiebeschalter
- Druckschalter
- Stromquelle für den PI Powerbank etc. (ich rüste einen 12 zu 5 Volt converter nach)

Was die Box dadurch kann:
• Option 1)
o Akustische Ausgabe von 30 und 10 Sek
• Option 2)
o Hupsignal ausgeben
• Der Pi baut ein WLAN Hotspot auf

(Anleitung für den WLAN Hotspot https://forum-raspberrypi.de/attachment ... ay-11-pdf/)

Dieses ist abhängig von dem was ihr zur Verfügung habt. Sprich habt ihr ein Verstärker (könnte über die 12 Volt Batterie betrieben werden) bzw. etwas vor Ort z.B. ein Lautsprecher etc. könnt ihr die akustische Ausgabe nutzen. Sollte das nicht der Fall sein, könnt ihr natürlich das Hupsignal nutzen.

#### Wie funktioniert das?! ####

Das eine gute Frage! Also, ich habe folgendes umgesetzt (Code im Anhang als rar Datei):
• Webservice mit node.js geschrieben (fungiert aktuell nur zum „Clean-Shutdown“ vom Pi)
• Node-Red einfaches Interface zum erstellen von Flows
o Hier gibt es wieder 2 Optionen
 1) Druckknöpfe geben akustische Ausgabe wieder
 2) Druckknöpfe geben Hubsignal aus
Die Knöpfe sehen aktuell so aus:
o Grün = 2 x kurz Hupen für den Start der 10 Sek., nach 10 Sek. Langes Hupsignal
o Gelb = aktiviert die Hupe solange der Knopf gedrückt ist
o Rot = 2 x kurz Hupen für den Start der 5 Sek., nach 5 Sek. Langes Hupsignal

#### Zusatzfunktionen ####

Ich habe zusätzlich noch mit Mosquitto ein MQTT Server aufgesetzt und ein WLAN Button (esp8266 esp-01) gebaut. Diesen kann man an der Base anbringen und von dort die 10 Sekunden starten. Ebenfalls gibt es ein Webinterface für die 10 und 5 Sek. Timer.

Durch den Pi sind die Erweiterungen gar unendlich. Ich möchte als nächstes z.B. ein kleines Clash-System schreiben. Sprich man kann über ein Webinterface die Teams eintragen und sich ein Clashplan erstellen lassen und dann anzeigen lassen.

Ich bringe noch ein Druckknopf an, welches für den „Clean-Shutdown“ vom Pi zuständig ist (macht dann den node.js Webserver überflüssig). Node-Red macht das ganze ziemlich einfach, weil es die GPIO vom Pi super unterstützt und selbst als Leihe sich schnell zurechtfindet.

Fügt einfach folgenden Code ein und importiert diesen bei Node-Red (denke das macht den Einstieg etwas einfacher)


So genug Text :). Falls ihr ein Video davon wollt, lasst es mich einfach nur wissen. Ansonsten Viel Spaß beim Nachbauen. Vielleicht mögt ihr ja eure Entwicklungen ebenfalls hier einstellen.
Dateianhänge
countdown.rar
(451.58 KiB) 1-mal heruntergeladen
digram.png
Node-Red Clipboard Hupe.txt
(5.43 KiB) 3-mal heruntergeladen
Node-Red Clipboard Audio.txt
(1.61 KiB) 1-mal heruntergeladen
Node-Red Hupe.PNG
Node-Red Audio Ausgabe.PNG
Node-Red Audio Ausgabe.PNG (26.86 KiB) 795 mal betrachtet
20181001_172301.jpg
20181001_172205.jpg
20181001_172151.jpg
20181001_172141.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hunni für den Beitrag (Insgesamt 9):
CRiS (01.10.2018 18:44) • Jens (01.10.2018 18:44) • barbeque (01.10.2018 18:48) • Leo (01.10.2018 19:13) • TITO0815 (01.10.2018 19:47) • snowhover (02.10.2018 13:29) • PBFE (02.10.2018 18:27) • freedman667 (02.10.2018 19:30) • Veit (09.10.2018 21:48)
Benutzeravatar
snowhover
Erleuchteter
Erleuchteter
Kontaktdaten:
Wohnort: wetzlar
Beiträge: 839
Registriert: 01.05.2012 13:25

Re: Projekt Kiste oder so

#2

02.10.2018 13:27

ich find es ne geile Sache !! Hat was.
Benutzeravatar
crispy
Podbitch
Podbitch
Beiträge: 196
Registriert: 06.07.2016 13:59

Re: Projekt Kiste oder so

#3

02.10.2018 15:12

Gibts den auch mit Weckfunktion? :D

Nette Sache, gefällt.
kaminkehrer
X-Baller
X-Baller
trusted seller / user feedback: Bild
Beiträge: 4347
Registriert: 21.03.2010 22:14

Re: Projekt Kiste oder so

#4

02.10.2018 23:02

Schön wenn sich Leute Gedanken machen.....und sie auch umsetzen!

Top!
Benutzeravatar
Bemberist
Will hier nur verkaufen
Kontaktdaten:
Beiträge: 48
Registriert: 23.04.2016 02:34

Re: Projekt Kiste oder so

#5

03.10.2018 00:49

Sehr geile Idee^^

@Minguini: neues Projekt nach dem Chroni?! :lol:
Jens
X-Baller
X-Baller
Wohnort: wo es am schönsten ist
trusted seller / user feedback: Bild
Beiträge: 2450
Registriert: 16.04.2004 17:19

Re: Projekt Kiste oder so

#6

03.10.2018 13:06

Sehr geile Idee, man könnte den Timer ja auch ausbauen - wie bei der NXL. Bei mir hat es bisher nur dazu gereicht die App aus dem Store zu laden (pb timer).
Was denkst Du werden die Endkosten sein für alle Teile?
Kryten
Will hier nur verkaufen
Beiträge: 5
Registriert: 16.10.2015 22:43

Re: Projekt Kiste oder so

#7

03.10.2018 15:05

Brothers in arms ;-)
Schau doch mal bei flashheart.de vorbei.
Vielleicht könnt Ihr Euch ja mal austauschen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kryten für den Beitrag:
Jens (04.10.2018 22:30)
Benutzeravatar
Flashheart
Will hier nur verkaufen
Beiträge: 1
Registriert: 03.10.2018 17:46

Re: Projekt Kiste oder so

#8

03.10.2018 17:58

Hi,

Kryten hat mir von Deinem Projekt berichtet. Ich hab mir extra eine Kennung auf PBHUB besorgt um Dir zu gratulieren und meinen Respekt zu erweisen. Das sieht wirklich toll aus.

Ich sehe du machst das ganze in Java Script. Ich selbst benutze Java. Die Idee mit dem Webserver finde ich gut. Ich wollte irgendwann meine einzelnen Spielsysteme über einen zentralen Kontrollserver auf Basis von Spring und Vaadin/Polymer verbinden. Eine Testversion, die aktuelle Spieldaten sammelt gibt es schon. Ist aber noch nicht ganz fertig.

Mal sehen was ich von Deinem Projekt lernen kann. Das Stichwort MQTT ist auf jeden Fall etwas neues für mich, was ich mir genauer ansehen werde.

Viel Erfolg,

Torsten (Mister Flashheart)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Flashheart für den Beitrag:
Jens (04.10.2018 22:31)

Zurück zu „Bastelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste